ETCS, ASFA, ZUB 121, Integra-Signum – Was versteht man unter Zugsicherungen?

Zugsicherungen: Durch mehrere Zugunglücke in den letzten Tagen fiel in den Medien immer wieder der Begriff. Doch was hat es eigentlich mit diesen auf sich? Wird mit zunehmendem Automatisierungsgrad demnächst der Lokomotivführer entbehrlich? Sorgen die Zugsicherungen auch für falsche Sicherheit? Sind die Systeme veraltet? Wieso geht der Modernisierungsprozess nur schleichend voran? Fragen über Fragen, die […]

Continue Reading

Zürich–München: Reise per Bahn oder per Bus?

Die vier täglichen EuroCity-Züge Zürich–München sind eine Erfolgsgeschichte, trotzdem ist ein Ausbau der Strecke vor allem zwischen Lindau und Geltendorf nicht abzusehen. Private Busunternehmen haben den Braten längst gerochen und bieten viel günstigere Alternativen an, dem SBB und DB neu entgegenhalten möchten. Nicht mit günstigen Bahnspezialangeboten oder mit dem beschleunigten Ausbau, nein, mit eigenen Busverbindungen. […]

Continue Reading

Doppelspurausbau Walchwil: Tauziehen um die richtige Lösung

In diesen Tagen will der Zuger Kantonsrat über den Doppelspurausbau Walchwil entscheiden. Wird nun die von der SBB und vom Kanton unterstützte Variante mit der zweijährigen Sperre der Strecke Arth-Goldau–Zug Oberwil verwirklicht, oder die als Gegenvorschlag von einigen Initianten ins Spiel gebrachte Variante Murpfli. Ein Tauziehen ohne Ende, während derweil am Lago Maggiore neue Lösungen […]

Continue Reading

SBB-Ausschreibung: Start der Submission für Cisalpino-Ersatz

Nachdem im Januar angekündigt wurde, die pannenanfälligen ETR 470 ab 2014 auszumustern, sollen ab 2017 Ersatzzüge für den internationalen Verkehr auf der Nord-Süd-Achse beschafft werden. Die SBB hat nun heute die öffentliche Ausschreibung, die bahnintern als BeNe (Beschaffung Neue internationale Züge) bezeichnet wird, bekannt gegeben. Ingesamt sollen 29 neue Züge gebaut werden – Kostenpunkt: rund […]

Continue Reading

SBB schrammen an der Millionengrenze vorbei

Im vergangenen Jahr haben die SBB so viele Reisende pro Tag befördert wie nie zuvor. Mit durchschnittlich 977’000 Passagieren täglich wurde die Million knapp verpasst. Gleichzeitig verzeichnete die SBB Verluste im Personenverkehr, während sie im Güterverkehr ebenso einmal mehr Abstriche machen mussten. Indes wird die Kritik an der Servicepolitik der Staatsbahn nicht leiser.

Continue Reading

Als das Schweizer Schienennetz noch dichter war…

Die Schweiz besitzt eines der dichtesten Bahnnetze der Welt, auch die Anzahl Fahrten pro Kopf sind rekordverdächtig. Doch es gab auch Zeiten, da existierten noch mehr Kilometer, noch mehr Gegenden wurden erschlossen. Viele Bahnstrecken sind seither stillgelegt worden. Meistens waren es schmalspurige Privatbahnen, doch auch unsere Staatsbahnen haben auf die Bedienung einzelner Streckenabschnitte verzichtet.

Continue Reading

Monopolpreise in der europäischen Wirtschaft, gibt’s das? Ja…

Überall wird über Kartell gemeckert, Strafen verhängt, auf den freien Wettbewerb geachtet, und, und, und. Die EU verordnete die Staatsbahnen ihrer Mitgliedsländern zu einer Aufspaltung von Betrieb und Netz. Private Bahngesellschaften sollen Zugang erhalten, damit der Wettbewerb gewährleistet ist. Natürlich ist das auch in anderen Branchen der Fall, wie zum Beispiel in der Telekommunikation, aber […]

Continue Reading

Sommerserie Architektur: Teil 4: Forth Bridges, Schottland

Fast von uns Schweizern unbemerkt, gibt es im hohen Norden Grossbritanniens zwei Juwele britischer Ingenieurkunst verschiedener Generationen. Die Rede ist von der Forth Road Bridge und der Forth Railway Bridge, wenige Kilometer nordwestlich der schottischen Hauptstadt Edinburgh gelegen. Sie überqueren beide den Firth of Forth und bilden das wichtigste Rückgrat in der Verbindung zwischen Edinburgh […]

Continue Reading