Mit Stratocam die Schönheiten der Erde entdecken

Auf Stratocam können die beeindruckendsten und skurrilsten Landschaftsformen unseres Planeten aufgestöbert werden – dank den gesammelten besten Luftbildern aus Google Maps. Egal ob die Wüste Saudi Arabiens, Städteformen in diversen Ländern oder der Pistenanlage des Flughafens Kloten – alles ist ersichtlich.

Faszinierende Luftbilder

Kaum zu glauben, doch es ist tatsächlich geschehen, dass die besten Luftbilder aus Google Maps in einer Webseite vereint werden. Auf Stratocam haben diverse Benutzer Bilder eingesandt, welche nun auf der Webseitep publiziert werden. Die bereits ansehnliche Sammlung aus dutzenden faszinierenden Landschaften wird laufend erweitert, dazu ist jede der Teilseiten direkt in Google Maps eingebunden, so ist die Navigation über den Bildrand hinaus stets möglich. Jedermanns Teilnahme ist möglich – entdeckt man beim Über-den-Bildrand-hinaus-Navigieren neue wundersame Schönheiten der Welt, kann sie
Die Auswahl ist beeindruckend, saudi-arabische Wüstenzüge in Krokodilform, ins Meer reichende Achterbahnen in Japan, Staumauern, beeindruckende Gebäude in aller Welt – die Liste der dutzenden Schnappschüsse kann man unendlich erweitern und soll hier nur kurz gefasst werden. Und auch die kleine Schweiz ist vertreten – einerseits mit dem Flughafen Zürich-Kloten, andererseits mit dem von Cabo Ruivo als Testobjekt für einen Schnappschuss verwendeten Hafen Marina Fallenbach samt angrenzendem stillgelegtem Steinbruch, der zwar nicht zu den atemberaubensten Landschaftsformen zählt, aber seinen Zweck erfüllt – es gibt weitaus hässlichere Plätze aus der Vogelperspektive zu betrachten. Und wer trotzdem unzufrieden ist, für den wurde ein zweites Testbild gemacht – die Lissabonner Unterstadt Baixa Pombalina mit rechteckigem Grundriss.

Auch das Voting darf nicht fehlen

Wie in der heutigen Internetgesellschaft üblich, darf man bei Stratocam seine Meinung kundtun. Zwar darf man nicht seinen Senf per Kommentar dazugeben, jedoch ist es dem Betrachter gestattet, zu entscheiden, ob das laufende Bild seinem Auge gefällt oder missfällt. Nebst den Mausklicks auf Daumen hoch oder Daumen runter kann dieses Prozedere wesentlich schneller und einfacher mit den Tasten u (für up!) und d (für down) durchgeführt werden.

Links

  • Marina Fallenbach auf stratocam.com
  • Baixa Pombalina auf stratocom.com
  • War dieser Beitrag hilfreich? Dann unterstützen Sie doch Cabo Ruivo mit einer kleinen Spende oder einem Facebook-Like!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.