Schiesserei in Daillon/VS: Nun wird die Waffenfrage auch in der Schweiz aufgeworfen

Unlängst sorgte ein Amoklauf an einer Schule im US-amerikanischen Städtchen Newton für Diskussionen über das liberale Waffenrecht in den USA, woraufhin sich Präsident Barack Obama zum Handeln entschloss. Nun sorgt eine Schiesserei im Kanton Wallis dafür, dass in einem weiteren Land mit liberalen Waffengesetzen über diese diskutiert wird: Die Schweiz. Nun werden auch hierzulande Reaktionen […]

Continue Reading

Mythos Titanic: Vor 100 Jahren beendete ein Eisberg die Jungfernfahrt

Mit dem Namen Titanic sind untrennbar zwei Katastrophen des 20. Jahrhunderts verbunden. Vor genau 100 Jahren, am 15. April 1912, sank der Luxusliner Titanic nach einer Kollision mit einem Eisberg im Atlantik, was 1997 von James Cameron unter den gleichnamigen Titel übertrieben kitschig auf Leinwand gebannt wurde. Doch damit nicht genug – anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums […]

Continue Reading

Jetzt sind die Bauingenieure die Deppen oder was?

Ich wollte heute eigentlich einen schreibfreien Tag hinlegen, doch aufgrund gewisser Reaktionen auf die Buskatastrophe von Siders/VS muss ich mich doch eines Besseren belehren. Im Verlaufe des Tages geriet der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein (SIA) unter Beschuss, da dessen Normen – die für Schweizer Baustellen als Standardwerke gelten – solche Rettungsnischen wie im Tunnel de […]

Continue Reading

Was hat es mit KONY 2012 auf sich?

Seit einigen Tagen kursiert auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter den Link eines rund dreissigminütigen YouTube-Films namens KONY 2012. Manch einer wird sich gefragt haben, was das soll. Das virale Video stammt von der Organisation Invisible Children und hat das Ziel, die institutionelle Kampagne Stop Kony zu bewerben, welche wiederum dafür steht, den ugandischen […]

Continue Reading

Costa Concordia-Havarie: 14’000 Euro Schweigegeld

Die italienische Reederei Costa Crociere hat auf sich anbahnende Sammelklagen von Passagieren der vor sechzehn Tagen gestrandeten Costa Concordia reagiert und leistet pro Passagier 11’000 Euro Ersatzzahlungen für verlorene Habseligkeiten, dazu werden die Reisekosten von 3000 Euro rückerstattet. Viele Reisende kommen mit dieser Leistung auf einen satten finanziellen Gewinn, nichtsdestrotrotz ist Costa vor Sammelklagen in […]

Continue Reading

Costa Concordia-Havarie: Schiffsunglück als Grundlage zum Betrugsfall

Die Havarie des Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia vor der Insel Giglio wurde jetzt sogar von einer ungarischen Familie zu einem Betrugsversuch verwendet. Die vor kurzem vermisst gemeldete Ungarin, die sich an Bord befunden haben sollte, jedoch nicht auf der Passagierliste verzeichnet war, sei bereits seit drei Jahren tot. Währenddessen gaben die Behörden grünes Licht zum Abpumpen […]

Continue Reading

Costa Concordia-Havarie: Von sinneraubenden Frauen, Helden und fadenscheinigen Ausreden

Kapitän F. S. war wohl tatsächlich nicht ganz bei Sinnen, als er am Abend des 13. Januars 2012 den Luxuskreuzer Costa Concordia bei der Insel Giglio vor der toskanischen Küste in ein Felsriff setzt. Will man italienischen Medienberichten glauben, hatte der Maestro auf der Brücke Besuch von einer 25-jährigen jungen Dame, welche den Commandante „abgelenkt“ […]

Continue Reading