Video: Schmutziger Donnerstag 2014 in Brunnen

Der Schmutzige Donnerstag bildet alljährlich den Höhepunkt der Fasnacht in Brunnen/SZ. Dieser Film von Daniel Wachter zeigt die Highlights des Tages im Jahre 2014, so beispielsweise den nachmittäglichen Bartli-Umzug in voller Länge, zudem noch einige Szenen aus dem Festzelt der Timpelgäischter auf dem Gemeindeparkplatz: (Dauer: ca. 75 Minuten) Siehe auch Video: Der 16. Zentralschweizer Fasnachtsmarkt […]

Continue Reading

Video der Woche: Hanspeter Burri und die Fachausdrücke der Snowboard-Tricks

Die Wettbewerbe der Snowboard-Halfpipe gehörten sicherlich zu den Highlights der Putin’schen Propagandaspiele beziehungsweise Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Subtropenort Sotschi. Nicht nur der Olympiasieg von Iouri Podladtchikov erfreute die Schweizerinnen und Schweizer, sondern auch dessen Siegerinterview und die fachkundigen Expertenanalysen von Gian Simmen (a fetta Bekksaid eer), seines Zeichens Olympiasieger in derselben Disziplin 1998 in […]

Continue Reading

Video: Als Philip Seymour Hoffman geschurzt hatte

Am 2. Februar 2014 wurde der US-amerikanische Schauspieler Philip Seymour Hoffman (The Ides of March, Mission: Impossible III, The Tribute of Panem: Catching Fire, Red Dragon) tot in seinem New Yorker Apartment aufgefunden. 2006 wurde Hoffman mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller für seine Darstellung des Schriftstellers Truman Capote im Biopic Capote ausgezeichnet. Viele Kinogänger […]

Continue Reading

Stichwort Masseneinwanderung oder eher Stichwort Übertreibung?

Am 9. Februar bittet die SVP gleich zweimal das Schweizer Volk an die Urne, weil sie abermals ihr rechtskonservatives Gedankengut im Gesetz verankern will. Nebst dem Vorstoss mit dem Slogan Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache wollen Brunner & Co. auch die Zuwanderung massiv einschränken. Das Stichwort der Masseneinwanderung ist zur Zeit in aller Munde – Übertreibung oder […]

Continue Reading

Anhebung des Rigi-Bahn-Hochperrons verlief problemlos

In der Nacht vom 19. auf den 20. Januar 2014 wurde der Hochperron der Rigi-Bahnen im Bahnhof Arth-Goldau in aufwändigen Nachtarbeiten um zwei Meter hochgehoben, damit die Sanierungsarbeiten vor Ort ausgeführt werden können, ohne dass der Betrieb der Gotthardbahn eingeschränkt sein wird. Damit kann ein bedeutender Zeitzeuge Schweizerischer Ingenieurskunst beibehalten werden. Die spektakulären Arbeiten in […]

Continue Reading