Die Highlights der Windweek Brunnen in Bild und Video

Vom 22. bis 31. August 2014 findet in Brunnen/SZ erstmals die Windweek statt. Während elf Tagen wird im Vierwaldstätter- und Urnersee um diverse Trophäen gesegelt. Eröffnet wurde der Anlass mit einem dreitägigen Event an Land, wo diverse Attraktionen zum Zuschauen und Mitmachen angeboten wurden. Leider war das Wetter nicht optimal und die Veranstalter hatten auch mit anderen Problemen zu kämpfen, die wiederum die Zuschauer verärgerten. Hier sehen Sie die Highlights vom 23. und 24. August in Bild und Video:

Die Windweek als Ziel, den Segelsport den Menschen näher zu bringen

Eine der Attraktionen der Windweek: Blobbing auf dem Auslandschweizerplatz

Eine der Attraktionen der Windweek: Blobbing auf dem Auslandschweizerplatz

Nur gerade 10 Tage nach dem Ende der Star Eastern Hemisphere Championship gelangt Brunnen/SZ wieder in den Fokus des Segelsports. Während den zehn Tagen der Windweek werden diverse Regatten in den Klassen Tempest und Fireball als Schweizer Meisterschaft oder als Alp Trophy ausgetragen. Im Gegensatz zur EHC ist nicht der Föhnhafen Start- und Zielhafen der Regatte, sondern die Marina Fallenbach. Der Föhnhafen wiederum war wie der Auslandschweizerplatz Veranstaltungsort des dreitägigen Eröffnungsevents an Land. Diverse Attraktionen wie Blobbing, Wasserballlaufen, Stand-up-Paddeling, Nauenfahrten oder Demonstrationen von Flyboards oder einer Seerettung wurden geboten, dazu auch Livemusik und Konzerte auf der Bühne oder im Zelt.
Vor allem das Blobbing, bei dem man auf einem grossen Luftkissen sitzend nach der Landung von Turmspringern auf ebendiesem Kissen in die Luft geschleudert wird, erfreute sich bei Teilnehmern und Zuschauern grosser Beliebtheit. Auch das Flyboard sorgte für Aufsehen, auch weil es durch den Wasserstrahl-Rückstosses eines Jetskis angetrieben wird, einem Gefährt, das in der Schweiz in seiner Originalkonfiguration verboten ist.

Mehrere Regatten als sportliche Höhepunkte der Windweek

Spinnaker-Parade vor der Marina Fallenbach

Spinnaker-Parade vor der Marina Fallenbach

In den Klassen Tempest und Fireball wurden mehrere Regatten ausgetragen, welche unter anderem als Schweizer Meisterschaften galten. Zudem wurde auch um den Alpcup gesegelt. Organisiert wurden die sportlichen Wettkämpfe vom Regattaverein Brunnen, Mittelpunkt dieses Geschehens war die Marina Fallenbach. Für interessierte Besucher war der Nauen im Regattagebiet zugegen, per Shuttleboot mit dem Auslandschweizerplatz verbunden. Für eine erfolgreiche Wertung mussten vier Regatten ausgesegelt werden, was erreicht werden konnte, auch wenn am Samstag ein Rennen mangels Wind abgesagt werden musste.

Die Organisatoren als Spielball der Beteiligten

Leider konnten sich die Organisatoren gemäss eigenen Angaben nicht immer auf die Engagierten verlassen: Die angekündigte Punktlandung dreier Gleitschirmflieger musste abgesagt werden, weil diese während der ganzen Woche nicht erreicht werden konnten. Der Start und die Landung des Wasserflugzeugs wurde ohne Ankündigung im Internet oder in sozialen Medien um eine halbe Stunde vorverschoben, da der Pilot kurzfristig seine Pläne geändert hatte. Auf Nachfrage bei den Veranstaltern versprechen diese, solche Ärgernisse bei künftigen Austragungen vermeiden zu wollen und vor allem auch die Kommunikation zu verbessern.

Bilderstrecke Aufbau

Am Freitag, 22. August, wurde wenige Stunden vor der Eröffnung noch der letzte Schliff an den Anlagen vorgenommen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bilderstrecke Highlights vom 23. und 24. August

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Videos

Die Nauenfahrt Marina Fallenbach–Föhnhafen im Video:
CaboRuivoTV-Beitrag über die Windweek Brunnen:

Siehe auch

  • Nauenfahrt an der Windweek Brunnen
  • Links

  • Website der Windweek Brunnen
  • Dokumentation des Projekts Windweek (PDF-Datei)
  • Schlussrangliste in der Tempest-SM (PDF-Datei)
  • Schlussrangliste in der Fireball-SM (PDF-Datei)
  • Programmheft der Windweek (PDF-Datei)
  • Schluss-Medienmitteilung zur Windweek (DOC-Datei)
  • Weitere Medien

    Die Fotos befinden sich in urheberrechtlichem Eigentum von Daniel Wachter. Zuwiderhandlung wird geahndet

    Die Fotos befinden sich in urheberrechtlichem Eigentum von Daniel Wachter. Zuwiderhandlung wird geahndet

    Die Highlights der Windweek Brunnen in Bild und Video
    War dieser Beitrag hilfreich? Dann unterstützen Sie doch Cabo Ruivo mit einer kleinen Spende oder einem Facebook-Like!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.