Video: Als Philip Seymour Hoffman geschurzt hatte

Am 2. Februar 2014 wurde der US-amerikanische Schauspieler Philip Seymour Hoffman (The Ides of March, Mission: Impossible III, The Tribute of Panem: Catching Fire, Red Dragon) tot in seinem New Yorker Apartment aufgefunden. 2006 wurde Hoffman mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller für seine Darstellung des Schriftstellers Truman Capote im Biopic Capote ausgezeichnet.
Viele Kinogänger kennen Hoffman auch aus dem Film Along came Polly (…und dann kam Polly) an der Seite von Ben Stiller, Jennifer Aniston und Alec Baldwin, wo er dank deutscher Synchronisation einen Begriff in die Gesellschaft brachte, der das von unfreiwilligem Stuhlgang begleitete Furzen beschreibt: Ich hab‘ gerade geschurzt. Im englischen Original lautet der Begriff übrigens Shart, als Synthese von Shit und Fart.

Video: Als Philip Seymour Hoffman geschurzt hatte
War dieser Beitrag hilfreich? Dann unterstützen Sie doch Cabo Ruivo mit einer kleinen Spende oder einem Facebook-Like!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.