NEAT: Testbetrieb im Gotthard-Basistunnel gestartet

TILO RABe 524 106 in Bellinzona

Einem TILO RABe 524 kam die Ehre zuteil, den Testbetrieb im Gotthard-Basistunnel zu eröffnen (Symbolbild)

900 Tage vor der offiziellen Eröffnung des Gotthard-Basistunnels am 4./5. Juni 2016 wurde nun mit der 160 km/h schnellen Premierenfahrt mit dem TILO-Flirt RABe 524 107 der Testbetrieb im 13 Kilometer langen Abschnitt Bodio/TI–Faido/TI in der Weströhre lanciert. Hier werden, während an anderen Stellen noch der Einbau der Bahntechnik im Gange ist, bis Juni 2014 Testfahrten mit bis zu 220 km/h vorgenommen. Geplant sind mittelfristig auch Testfahrten mit dem ICE-S der Deutschen Bahn mit Geschwindigkeiten von bis zu 275 km/h. Der Einsatz des ICE-S ist notwendig, da die Schweiz keine Testzüge für Geschwindigkeiten über 200 km/h besitzt.
Der erste Durchschlag im Gotthard-Basistunnel fand am 15. Oktober 2010 statt, die fahrplanmässige Inbetriebnahme ist auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2016 terminiert.

Bericht aus der Tagesschau von Schweizer Radio und Fernsehen

Weitere Artikel zum Thema

  • Die Crux mit der VerkehrspolitikCabo Ruivo vom 13. Oktober 2013
  • Fahrplankonzept für die Gotthardstrecke: Halbstündlich ins TessinCabo Ruivo vom 8. August 2013
  • 740 Millionen für neue Strassentunnels am Axen – aber kein Geld für die NEATCabo Ruivo vom 26. Mai 2013
  • NEAT: Weichen für Kantonsbahnhof Altdorf sind gestelltCabo Ruivo vom 22. Dezember 2012
  • SBB-Ausschreibung: Start der Submission für Cisalpino-Ersatz beginntCabo Ruivo vom 16. April 2012
  • Vollgas in der Röhre – Der „Endspurt“ beginntCabo Ruivo vom 2. September 2011
  • Links

  • Start Versuchsbetrieb im Gotthard-BasistunnelbahnONLINE.ch vom 16. Dezember 2013
  • War dieser Beitrag hilfreich? Dann unterstützen Sie doch Cabo Ruivo mit einer kleinen Spende oder einem Facebook-Like!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.