Video der Woche: Schlägerei im ukrainischen Parlament

Präsident Viktor Janukowitsch regiert die Ukraine mit eiserner Hand im Stile eines Diktators, die Opposition hat es schwer, wie der Fall der inhaftierten Julia Timoschenko zeigt. Politbeobachter werfen seit geraumer Zeit einen Blick auf die Ukraine, wo das Tischtuch zwischen Regierung und Opposition definitiv zerschnitten ist. Am 24. Mai 2012 eskalierte eine Parlamentsdiskussion in der Werchowna Rada und die Abgeordneten fochten ihre Meinungsverschiedenheiten nicht mehr verbal, sondern mit den Fäusten aus – es kam zu einer Schlägerei im ukrainischen Parlament. Der für die Opposition im Parlament sitzende Profiboxer Vitali Klitschko hielt sich jedoch vornehm zurück. Ursache für die Prügelei war die von der regierenden pro-russischen Partei der Regionen (PR) geplante Stärkung der russischen Sprache in der Ukraine.

War dieser Beitrag hilfreich? Dann unterstützen Sie doch Cabo Ruivo mit einer kleinen Spende oder einem Facebook-Like!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.