Kurzmeldung: Zugunglück im Kanton Graubünden – 3 Verletzte

Bei einer Zugentgleisung am 11. September 2011 beim Bahnhof Valendas-Sagogn in der Surselva sind drei Personen leicht verletzt worden.
Die RhB-Strecke Reichenau-Tamins – Ilanz ist bis Betriebsschluss unterbrochen.

Strecke von Bach verschüttet
Der Regionalzug der Relation Chur-Ilanz entgleiste gestern Abend gegen 22.25 Uhr auf der Carrerabachbrücke zwischen Versam/GR und Valendas/GR, als die Brücke vom darunter fliessenden Bach mit Schlamm und Geröll verschüttet wurde. Gestern zog ein relativ heftiges Unwetter über die Schweiz. Der Steuerwagen sowie der dahinter folgende Waggon sprangen aus den Schienen. An Bord waren nebst dem Lokführer sieben Reisende. Sie wurden zu Fuss zum Bahnhof Valendas-Sagogn geführt. Drei Personen erlitten leichte Verletzungen, sie wurden am Bahnhof Valendas medizinisch betreut.

Verkehr wird mit Ersatzbussen geführt
Die Bahnstrecke zwischen Reichenau-Tamins und Ilanz ist komplett gesperrt, die RegioExpress-Züge Disentis/Mustér-Chur-Landquart-Klosters-Scuol-Tarasp fallen zwischen Chur und Ilanz aus. Es verkehren Ersatzbusse durch die Ruinaulta, weswegen sich die Reisezeit verlängert und die Anschlüsse Bus/Bahn nicht garantiert werden können. Ebenfalls betroffen ist der Glacier-Express, der zwischen Chur und Disentis entfällt. Dessen Reisende werden übers SBB-Netz via Zürich und Bern nach Visp umgeleitet.
Eine reguläre Aufnahme des Fahrplans wird frühestens Morgen Vormittag eintreten. Für die RE-Zwischenhalte zwischen Reichenau und Chur halten die RE-Züge Chur-St. Moritz ausserordentlich.

Bereits vor vier Jahren ähnlicher Unfall
An fast derselben Stelle entgleiste ein RhB-Zug wegen eines Schuttkegels und riss einen Pfeiler einer Galerie mit sich, die sogleich über der Lokomotive teileinstürzte. Damals gab es keine Verletzte. Weitaus verheerender stellte sich ein Unfall am 13. August 2014 heraus, als eine ebenfalls durch einen Erdrutsch verursachte Entgleisung bei Tiefencastel elf Verletzte forderte.

War dieser Beitrag hilfreich? Dann unterstützen Sie doch Cabo Ruivo mit einer kleinen Spende oder einem Facebook-Like!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.